Lifting

Schnell jünger aussehen

Lippen aufspritzen auf natürliche Weise

Es muss nicht gleich der üppige Schmollmund à la Brigitte Bardot sein. Oft empfinden Frauen beim Blick in den Spiegel fransig wirkende Lippenkonturen, ungleiche Proportionen und vor allem zu schmale Oberlippen als ästhetische Beeinträchtigung ihres Gesichts. Derartige Unebenmäßigkeiten sind in der Regel nur kurzfristig und unzulänglich mit den Mitteln der dekorativen Kosmetik auszugleichen. Frauen wünschen sich schonende schmerzarme Methoden zum Lippen aufspritzen, die natürlich wirken und möglichst dauerhafte Ergebnisse erzielen.

Juvéderm ULTRA SMILE für eine sanfte Lippenvergrößerung

Juvéderm ULTRA SMILE bietet die perfekte Lösung. Abgesehen davon, dass Juvéderm ULTRA SMILE ein Lokalanästhetikum enthält, wodurch sich das Lippen aufspritzen für die Patientin möglichst schmerzfrei gestalten lässt, wirkt dieser speziell für die Lippen entwickelte moderne Hyaluron Filler auf vielfache Weise. Mit Juvéderm ULTRA SMILE können nicht nur die Lippen mehr Volumen und Gleichmäßigkeit erhalten und die Lippenkonturen gestaltet werden, sondern auch Fältchen um den Mundbereich aufgefüllt und geglättet werden. Insgesamt erhalten Sie durch das Lippen vergrößern in unserer Praxisklinik nahe Frankfurt, Darmstadt und Hanau ein jüngeres und frischeres Erscheinungsbild der Lippen und des Mundbereiches.

 


Wangenaufbau

Mit zunehmendem Alter verlieren die Wangen an Fülle und Spannkraft.

Spuren des Älterwerdens werden schon ab dem 30. Lebensjahr sichtbar und zeichnen sich im Gesicht deutlich ab. Ursache dafür ist der abnehmende oder unzureichende körpereigene Wiederaufbau von Hyaluronsäure und Kollagen. Die Folge ist ein Volumenverlust im Wangenbereich. Dieser Prozess kann auch durch Diäten, Gewichtsabnahme, Krankheit oder auch Veranlagung beschleunigt werden. Die Haut wirkt kraftlos, die Polsterwirkung verschwindet und die Falten im Nasolabialbereich graben sich tiefer ein. Bei der Abnahme des Wangenvolumens verändern sich die Gesichtsproportionen und aus einem als schön empfundenen ovalen Gesicht wird ein immer mehr quadratisch anmutendes, was als traurig und erschöpft gewertet wird.

Die Schönheitsmedizin hat im Laufe der Jahre hervorragende Methoden hervor gebracht, um das verloren gegangene Volumen durch verschiedene Substanzen zu ersetzen. In der aesthetic LOUNGE wird qualitativ hochwertige, synthetisch hergestellte Hyaluronsäure verwendet. Diese Substanz ist wissenschaftlich getestet und umfangreich eruiert. Des Weiteren ist die biosynthetische Hyaluronsäure nahezu identisch zur körpereigenen Hyaluronsäure und ist dadurch vom Körper ebenso abbaubar. Somit kann der Volumenverlust und dadurch entstandene Falten, ganz ohne operativen Eingriff aufgefüllt werden. Die ovale Gesichtsform wird wieder aufgebaut, die Faltentiefe reduziert und so wirkt das gesamte Gesicht attraktiver, frischer und harmonischer.

Kinn- und Kieferaufbau

Eine Volumenaugmentation an den richtigen Stellen lässt Sie sofort attraktiver und frischer wirken. So auch zum Beispiel die Region am Kinn und Unterkiefer die oft vernachlässigt oder gar übersehen wird. Die Behandlung mit Hyaloronsäure an diesen Stellen ist besonders risikoarm und verspricht einen sensationellen Effekt. Indem man die sogenannten Merkelfalten, die sich am Übergang zwischen Unterlippe und Kinn eingraben durch Volumenaufbau an den richtigen Stellen verschwinden lässt und das Kinn etwas betont, erreicht man wieder das Schönheitsideal eines umgekehrten Dreiecks. Der große Vorteil dieser Behandlung ist, dass es sich verhältnismäßig um einen sehr kleinen Eingriff handelt, während die Ergebnisse äußerst beeindruckend sind. Der Effekt hält ungefähr 12-18 Monate an und bedarf danach, je nachdem, einer kleinen Auffrischung.

Fadenlifting

Beim Fadenlift werden mit Hilfe von Nadeln Fäden von außen in die Haut eingezogen. Die Wirkung beruht einerseits auf „Biostimulation“ (also Anregung des Wachstums des Hautbindegewebes) und andererseits auf Gewebeunterstützung. Daraus kann sich ein deutlicher „Liftingeffekt“ ergeben. Wer aufgrund des sichtbar werdenden Hautüberschusses im Gesichts- und Halsbereich unglücklich ist, sollte über die Therapieform des Fadenlifts mit PDO-Fäden nachdenken.

Gesicht: zur allgemeinen Straffung der Gesichtshaut, vor allem an den Wangen, Nasolabialfalten (Falten von der Nase zum Mund), Stirnfalten, Augenfalten, Hebung der Augenbrauen, Falten am Hals, sowohl Längs- und Querfalten.


Körper: Das Fadenlifting kann auch am Körper eingesetzt werden, insbesondere zur Straffung des Gewebes z.B. an den Oberarmen oder den Oberschenkeln

Resultat

Im Gegensatz zu einem „großen“, operativen Facelift geht es beim Soft-Lifting um die Bindegewebsneubildung  und den Wiederaufbau des Collagen-Stützgerüstes. Der natürliche Gesichtsausdruck bleibt erhalten. Die resorbierbaren Fäden lösen sich dann nach 6 bis 8 Monaten wieder vollständig auf. Das Soft-Lifting hält jedoch bis zu 2 Jahren und kann jederzeit problemlos wiederholt werden.

Die Behandlung

Soft-Lifting Behandlungen mit VENUS V-Line Lifting Fäden sind fast schmerzfrei, da die entsprechenden Bereiche zuvor örtlich betäubt werden. Die Anzahl der einzusetzenden Fäden richtet sich dann nach dem zu straffenden Areal und Ihren Wünschen.

Unsere Lösung für Sie

die Unterspritzung und Auffüllung des Volumens der Haut mit Hyaluronsäure, ist sofort sichtbar und bietet natürliche Ergebnisse, wobei der natürliche Ausdruck Ihres Gesichtes erhalten bleibt.

Sculptra®

Sculptra® ist eine injizierbare Poly-L-Milchsäure, die unter die Haut gespritzt wird. 

Diese regt die Produktion von neuem Kollagen an, was zu mehr Volumen führt. Eingefallene Gesichtspartien wirken wieder jung und frisch, gleichzeitig verbessert sich die Elastizität und Dichte des Gewebes sowie die Festigkeit der Haut. Das Ergebnis dauert zwei bis vier Jahre an, manchmal sogar länger. Danach bildet sich das Ergebnis langsam – entsprechend den Einflüssen der Gene, der Umwelt und des Lebensstils – zurück. Auch wenn im Laufe der Jahre der Effekt langsam verschwindet, so bleibt in der Regel bis zu 50% vom Ergebnis für immer vorhanden.

Sculptra® ist kein reines Füllmaterial mit Sofortwirkung wie z.B. Hyaluronsäure oder Eigenfett, sondern ein Stimulans zur körpereigenen Neubildung von Kollagen. Aus diesem Grund benötigt es etwas Zeit (mehrere Monate, in der Regel zwei), bis das Endergebnis sichtbar wird. Je nach gewünschtem Resultat sind eine bis vier, in der Regel zwei Sitzungen notwendig, bis das perfekte Ergebnis erzielt worden ist.
Sculptra® kann mehr als nur Falten auffüllen. Durch die Stimulierung zum Aufbau von körpereigenem Bindegewebe ist es möglich, ganzen Gesichtsarealen flächig ihre jugendliche Spannkraft und verlorene Kontur zurück zu geben (sogenanntes “Liquid Lifting"). Hervorragende, langanhaltende Ergebnisse werden auch bei der Behandlung von tiefen Falten im Dekolleté erzielt. 

Direkt nach der Behandlung ist ein gutes Ergebnis ersichtlich. In den nächsten zwei bis drei Wochen wird die Flüssigkeit der Sculptra® Lösung resorbiert, und der stimulierende Effekt der Substanz beginnt mit dem Gewebeaufbau. Aus diesem Grund dauert es in der Regel acht bis zwölf Wochen, bis das Endergebnis sichtbar ist. Je nach Wunsch kann dann eine weitere Behandlung erfolgen. Wie viele Behandlungen für das finale Ergebnis notwendig sind, hängt vom Ausgangsbefund des Patienten sowie seinen Wünschen ab.

Botox

Einführung zur Faltenkorrektur mit Botox

Faltenbehandlung Botox: Mit dem Wirkstoff Botox (Botulinum Toxin) kann die übermäßige Aktivität der mimischen Muskulatur im Gesichtsbereich einfach und effektiv beeinflusst werden. Im Stirnbereich führt eine Überaktivität oft zu einem strengen Gesichtsausdruck und an den Augen zu mehr oder weniger ausgeprägten Lachfalten. Nach der Faltenkorrektur mit Botox ist die Haut deutlich glatter und die Patienten haben oft einen entspannteren Gesichtsausdruck. Die Methode der Faltenglättung mit Botox ist seit Jahren bekannt und etabliert.

Durch eine Behandlung der Mimik mit Botox können fast alle Falten beeinflusst werden, die durch eine übermäßige Aktivität bzw. durch verstärkte Anspannung der Muskulatur hervorgerufen werden. Die Ergebnisse einer Faltenbehandlung mit Botox hängen von verschiedenen Faktoren ab. So spielen die Erfahrung des behandelnden Arztes sowie die Qualität wie auch die Menge des verwendeten Materials eine wichtige Rolle. Besonderen Einfluss hat auch, ob die Injektionspunkte an den richtigen Stellen gesetzt wurden. 

Die Domaine der Botoxbehandlung sind die Zornesfalten, die Querfalten auf der Stirn und die Augenfältchen (Krähenfüsse). Darüber hinaus können ein runzeliges Kinn geglättet, Falten am Hals und im Decolltebereich abgemildert oder gar zum Verschwinden gebracht werden. In gewissen Grenzen lassen sich auch eine Anhebung der Augenbrauen, der Mundwinkel und der Nasenspitze erreichen.

PRP Vampirlifting

  • Was ist Vampirlifting mit PRP?

    "Vampirlifting" klingt im ersten Moment merkwürdig - hat aber mit Vampiren nichts zu tun. Unter Vampirlifting mit PRP versteht man eine neue Form der Hautstraffung ohne Operation. Vampirlifting wird oft auch Plasmalifting oder Draculalifting genannt. Unter dem werbewirksamen Namen Vampir-Lifting, Dracula Facelift oder Plasmalifting wird die Behandlung mit PRP im ästhetischen Bereich beworben. Der Begriff Vampir-Lift wurde in den USA geprägt, weil er eingängig und werbewirksam beschreibt, daß mit dem eigenem Blut des Patienten gearbeitet wird. Beim Vampirlifting kombinieren wir PRP oft mit geeigneten Fillersubstanzen.  Werbewirksam haben sich viele Promis nach dem Vampirlifting mit blutigen Gesichtern photographieren lassen und im Internet gepostet. Viele Anwender stellen leider diesen reißerischen, optischen, blutroten Effekt in den Vordergrund. Tatsächlich ist PRP eine gelblich durchsichtige Flüssigkeit mit wenigen roten Blutkörperchen. Das Einmassieren von rotem Blut ist für die Behandlung nicht unbedingt nötig. Der Vampirlift erfolgt aber immer mit lebenden Zellen aus Ihrem eigenen Blut; vor allem den sog. Thrombozyten, oder Blutplättchen. Daneben wird beim Vampirlifting mit PRP ausser der grossen Menge an Blutplättchen auch Wachstumsfaktoren und regenerierende Proteine aus Eigenblut benutzt. Aktivierte PRP Zellen werden in die Haut eingespritzt oder einmassiert. Durch das Vampirlifting wirkt die Haut fester, straffer, glatter. Plasmalifting und Vampirlifting verbessert den Glow der Haut (ihren Glanz und ihre Ausstrahlung), glättet Hautfalten regeneriert die Gesichtsstruktur.

  • Was ist das "PRP" im Vampirlifting?

    Verwendet wird beim Vampirlift v.a. sogenanntes PRP (= "Plättchen-reiches Plasma", engl: Platelet-Rich Plasma). Viele interessante Informationen zu PRP im Vampirlifting, zur Herstellung von "Platelet Rich Plasma PRP", dem wissenschaftlichen Hintergrund von PRP usw finden Sie hier auf unserer Webseite zum PRP

  • Wo wirkt Vampirlifting und Plasmalifting?

    Als Dermatolge verwende ich Vampirlifting mit PRP bevorzugt an Gesicht, Hals, Dekolletee und Kopfhaut.

    • Gesichtshaut: Vampirlifing dient intradermal zur Faltenunterspritzung, Plasmaliifting hilft auch zum Volumenaufbau
    • faltiger Hals: Vampirlifting dient zur Hautstraffung und Faltenglättung
    • Handrücken Verschönerung: PRP hilft bei der Verjüngung (wie Vampirlift)
    • Haut des Dekolletee: Plasmaliftung mit PRP verbessert die Hautstruktur und vermindert Falten (Vorgehen ähnlich Vampirlifting)
    • Striae, Schwangerschaftsstreifen: Verbesserung mit PRP ähnlich wie Vampirlifting (auch nach und in Kombination mit faktioniertem Laser, Microneedling)
  • Promis und PRP

    Halb Hollywood scheint zur Zeit mit dem Vampir Lift mit PRP behandelt zu werden. Das Internet zeigt zahlreiche Photos dazu, z.B. von Kim Kardashian, Gisele Bündchen, Markus Schenkenberg, Bar Rafaeli, Demie Moore, Kylie Minogue, und natürlich Daniela Katzenberger.